RK 2 Sekundärverlegung

Am 07.12.2006 landete gegen 19 Uhr der österreichische Notarzthubschrauber, mit dem Rufnamen RK 2, in Kempten an der Klinik Memminger Straße. Nach einer Übernahmezeit von ca. 45 Minuten, startete RK 2, wie es die Alarmierungsliste der ILS Tirol zeigte, mit einem Patienten nach Günzburg. Gegen 21:10 Uhr landete RK 2 sicher wieder am Standort in Reutte/Austria.

Einsatzberichte

Leblose Person im Öschlesee

14.03.08 CH 17 im Einsatz am Öschlesee

Martin 2 bringt Gleitschirmflieger nach Kempten

18.02.08 Verunglückter Gleitschirmflieger schwer Verletzt

eine tote und 5 verletzte bei unfall

06.12.07 schwerer VU zwischen Kempten und Krugzell

Aktuelles

Neuer RTW für Walser Rettung

11.02.11 RK Oberallgäu 47/71/1 seit Februar einsatzklar

Christoph Rheinland am BWK in Ulm

06.01.11 D-HBRE bringt Patient nach Ulm

Neuer Baby-Notarztwagen in Dienst gestellt

06.01.11 Baby-Muck in Ulm im Einsatz