Kempten/Sankt Gallen: Der im Industriegebiet Sankt Gallen-Winkeln stationierte RTH REGA 7 steht der Bevölkerung 24 Stunden am Tag zur Verfügung. An diesem Standort der REGA ( schweizerische Rettungsflugwacht ) wird eine Agusta 109 K2 eingesetzt ( an anderen Stationen sind auch Hubschrauber vom Typ EC 145 im Einsatz). Die Augusta A 109 K2 ist eine Variante aus der zivilen Ausführung der 109 C und der militärischen Ausführung 109 K. Die Agusta 109 K2 besitzt 2 Triebwerke ( Turbinen Arriel 1K1 )mit jeweils 771 PS. Die Reisegeschwindigkeit beträgt ca. 245 km/h. Sie ist mit einer Seilwinde von 50 m länge ausgerüstet. Diese Winde ist für 2 Personen ausgelegt. Das Fahrwerk dieses Hubschraubers kann nicht eingefahren werden. Es werden von dort Primäreinsätze sowie Sekundärverlegungen durchgeführt. Zum Stammpersonal an dieser Station zählen 3 Piloten, 3 Rettungssanitäter und Ärzte die vom Kantonsspital Sankt Gallen gestellt werden. Die Einsatzhäufigkeit beträgt ca. 2-3 Einsätze am Tag.

näheres unter:    www.rega.ch

 


Einsatzberichte

Leblose Person im Öschlesee

14.03.08 CH 17 im Einsatz am Öschlesee

Martin 2 bringt Gleitschirmflieger nach Kempten

18.02.08 Verunglückter Gleitschirmflieger schwer Verletzt

eine tote und 5 verletzte bei unfall

06.12.07 schwerer VU zwischen Kempten und Krugzell

Aktuelles

Neuer RTW für Walser Rettung

11.02.11 RK Oberallgäu 47/71/1 seit Februar einsatzklar

Christoph Rheinland am BWK in Ulm

06.01.11 D-HBRE bringt Patient nach Ulm

Neuer Baby-Notarztwagen in Dienst gestellt

06.01.11 Baby-Muck in Ulm im Einsatz