Christoph Nürnberg verlegt Patient

Kempten/Nürnberg/29.11.2007: Gegen 13:30 Uhr des 27.11.2007 landete die Bell 412 der Deutschen Rettungsflugwacht mit dem Rufnamen Christoph Nürnberg und der Kennung D-HHVV am Klinikum in Kempten/Allgäu. Von der Kinderintensiv des dortigen Krankenhauses wurde ein Patient auf die Kinderintensiv der UNI-Klinik Mannheim verlegt. Nach einer Übernahmezeit von ca. zwei Stunden startete der Intensivtransporthubschrauber nach Mannheim.

Bilder in der Bildergalerie....... 

  

Einsatzberichte

Leblose Person im Öschlesee

14.03.08 CH 17 im Einsatz am Öschlesee

Martin 2 bringt Gleitschirmflieger nach Kempten

18.02.08 Verunglückter Gleitschirmflieger schwer Verletzt

eine tote und 5 verletzte bei unfall

06.12.07 schwerer VU zwischen Kempten und Krugzell

Aktuelles

Neuer RTW für Walser Rettung

11.02.11 RK Oberallgäu 47/71/1 seit Februar einsatzklar

Christoph Rheinland am BWK in Ulm

06.01.11 D-HBRE bringt Patient nach Ulm

Neuer Baby-Notarztwagen in Dienst gestellt

06.01.11 Baby-Muck in Ulm im Einsatz