Kempten/Haldenwang: Am vergangenen Wochenende übten unter anderem Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei den Ernstfall. Vermutet wurden mehrere Ereignisse in einer Kiesgrube nahe Haldenwang. Neben verschütteten Personen wurde ein Patient mit Herzbeschwerden auf einem Kran versorgt. Im Anschluß hies es einen Verkehrsunfall mit  vielen  Verletzten zu bewältigen. Diese Übung sollte Schwachstellen in der Zusammenarbeit zwischen Rettungskräften und Polizei aufdecken. Als Beobachter  waren Führungskräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei vor Ort.


Einsatzberichte

Leblose Person im Öschlesee

14.03.08 CH 17 im Einsatz am Öschlesee

Martin 2 bringt Gleitschirmflieger nach Kempten

18.02.08 Verunglückter Gleitschirmflieger schwer Verletzt

eine tote und 5 verletzte bei unfall

06.12.07 schwerer VU zwischen Kempten und Krugzell

Aktuelles

Neuer RTW für Walser Rettung

11.02.11 RK Oberallgäu 47/71/1 seit Februar einsatzklar

Christoph Rheinland am BWK in Ulm

06.01.11 D-HBRE bringt Patient nach Ulm

Neuer Baby-Notarztwagen in Dienst gestellt

06.01.11 Baby-Muck in Ulm im Einsatz